Ich lass mir nix gefallen!

Um Mobbing in der Schule ging es in dem Theaterstück „Ich lass mir nix gefallen“ das das Hamburger Wackelzahntheater am 05.11. in der Turnhalle unserer Schule aufführte. Die Kinder verfolgten das Stück mit Spannung und großer Anteilnahme.
Im Mittelpunkt des Stücks steht Philipp. Eigentlich geht Philipp gerne zur Schule. Er hat gute Noten, lernen macht Ihm Spaß und morgens kann er es kaum erwarten, endlich mit seinen Schulkameraden rumtoben zu können. Doch dann spielt Lara lieber mit Lukas und er darf nicht mehr mitmachen. Seine ehemaligen Freunde fangen sogar an, ihn zu ärgern, ihm Schimpfnamen zu geben, ihn rumzuschubsen und setzten schlimme Gerüchte über ihn in die Welt. Plötzlich ist alles anders und die Schule macht gar keinen Spaß mehr. Am liebsten würde sich Philipp morgens unter der Bettdecke verkriechen und nie wieder in diese doofe Schule gehen.
Doch dann bekommt Philipp Beistand – wer hätte gedacht, dass die Hilfe ausgerechnet auf der Straße zu finden ist. Mit Rückhalt wird der Grundschüler mutig und lässt sich die Hänseleien nicht mehr gefallen.
Das Stück soll Kindern den Rücken stärken, sich ohne Gewalt gegen Ausgrenzung und Hänseleien zu wehren, ihnen Mut machen, sich Hilfe zu suchen, und ihr Selbstwertgefühl heben. Auf spielerische und gefühlvolle Art zeigt dieses Stück mit Musik zum Mit- und Nachsingen allen Betroffenen Wege aus diesen schweren Situationen. Nicht ertragen und wegsehen – hinsehen, wehren, helfen!

Rieke Pieper

Timm-Kröger-Schule
Grundschule
Hauptstraße 56
24536 Neumünster
Telefon: 04321 / 942 54 60 
Fax 04321 / 942 5459
E-Mail

© antares GmbH & Co. KG 2016